• Kornelia

Das Immunsystem stärken mit den Kräften der Natur

Aktualisiert: 24. Okt 2018

Pünktlich mit Herbstbeginn 2018 hört man sie wieder an jeder Ecke: Leute die niesen, schniefen und husten. Herbstzeit ist schließlich eine klassische Erkältungszeit. Gerade jetzt, wenn die Temperaturen fallen, ist es also besonders wichtig, unser Immunsystem zu stärken.

Von der Schulmedizin bis zur Homöopathie - Tipps und Tricks gegen die laufende Nase gibt es viele, doch besonders effektiv zum Abwehrkräfte-Stärken ist ein, schon beinahe in Vergessenheit geratenes, Hausmittel: Das Oxymel.


Oxymel: Ein altbewährtes Hausmittel zum Stärken des Immunsystems


Der Name Oxymel kommt aus dem Griechischen und Bedeutet wörtlich „Säure und Honig“. Die Wortherkunft lässt dabei schon auf die lange Geschichte dieses Hausmittels schließen: Bereits seit der Antike wird das Gemisch (vorwiegend aus Honig und Essig hergestellt) als Arznei oder süß-säuerliches Getränk verwendet. Erkältungsgeplagte aufgepasst, denn das Mittel hat es ganz schön in sich! Die Enzyme im Honig wirken entzündungshemmend und in Verbindung mit Essig und anderen Kräutern oder Gewürzten entsteht eine wahre Vitaminbombe, die unsere Abwehrkräfte ganz natürlich stärken kann. Oxymel wird dabei vorbeugend oder zur Behandlung einer bereits ausgebrochenen Erkältung verwendet.


Selbst Oxymel herstellen


Das Beste: Die Herstellung ist denkbar einfach und erfordert neben ein paar gesunden Zutaten nur eine Portion Geduld. Hier also mein persönliches Lieblingsrezept für ein durch und durch starkes Immunsystem:




  • Geben Sie Honig, Essig, Wasser und Salz in ein Gefäß. Rühren Sie anschließend gut um, bis sich alle Zutaten vermischt haben.

  • Raspeln Sie die Zitrone und pressen Sie sie anschließend aus. Der Saft kann sofort zu dem Honig-Essig-Gemisch gegeben werden. Die Raspeln sollten Sie in einen Metalltopf geben. Schneiden Sie nun auch noch die Reste der Zitronenschale in kleine Stücke und geben Sie sie zur den Raspeln.

  • Schälen Sie den Ingwer, schneiden Sie ihn ebenfalls in kleine Stücke und geben Sie ihn in den Topf mit der Zitronenschale.

  • Zerstampfen Sie die Zitronen- und Ingwerstücke nun mit einem Mörser zu einem Brei.

  • Geben Sie Curcuma und den schwarzen Pfeffer dazu.

  • Jetzt sollten Sie die Pflanzenteile in ein Glas geben und sie mit der Honig-Essig-Mischung übergießen.

  • Nun ist Geduld gefragt: Stellen Sie das Glas an einen dunklen Ort und lassen Sie die Mischung 1 – 4 Wochen ziehen.

  • Nach dieser Zeit können Sie die Flüssigkeit abseihen und das Oxymel verwenden.


So kommen Sie mit Oxymel Top-fit durch Herbst und Winter 2018


Der fertige Oxymel hat mit der Zitrone und dem Essig eine leicht säuerliche Note, schmeckt aber durch den Honig sehr süß. Man verwendet es wie einen Sirup – also geben Sie ein paar Teelöffel davon in ein Glas und gießen Sie es mit Wasser auf. Es entsteht ein süßes und herrlich erfrischendes Getränk. Ein Glas täglich bereitet Ihr Immunsystem auf die kalten Tage vor und stärkt es nachhaltig. Zusätzliche Anwendungsgebiete für Oxymel sind Halsschmerzen, Grippe, Fieber oder die allgemeine Winterdepression. Außerdem kann das Hausmittel unseren Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht bringen oder uns nach dem Sport erfrischen. Als wäre all das nicht genug, schmeckt das antike Wundermittel auch noch wirklich lecker!

Geheimtipp: Versuchen Sie doch einmal den Oxymel-Sirup mit Prosecco aufzugießen.


Worauf warten Sie also noch? Zeit dem alljährlichen Schnupfen mit einem altbewährten Hausmittel den Kampf anzusagen – und das nur mit den Kräften der Natur!

Sie suchen weitere einfache Rezepte oder wollen sich über unsere Angebote informieren? Schauen Sie doch bei einer unserer Veranstaltungen vorbei oder werfen Sie einen Blick ins Forum-Salzkammergut-Magazin.





Bildnachweise:

https://unsplash.com/photos/ENv6EsWw9R4

https://unsplash.com/photos/q98J_eiecHA


94 Ansichten
  • Facebook Forum Salzkammergut

Sie suchen ein passendes Geschenk für den Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach, um einem lieben Menschen Danke zu sagen?

Verschenken Sie Wohlbefinden mit den Forum Salzkammergut-Gutscheinen. Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.


 

Forum Salzkammergut

Kornelia Letizia Janaczek
Hundertwasserweg 2/1 

4800 Attnang-Puchheim


Tel.: +43 676 6273726
E-Mail: info@forum-salzkammergut.com
Web: www.forum-salzkammergut.com